So. Sep 26th, 2021

cache_2001327211Knapp eine Woche ist nun die Schmach gegen Partwitz vor heimischer Kulisse her. Der Stachel der bitterlichen Enttäuschung sitzt noch tief im SVZ-Herz. Der General sieht nun schweren Zeiten entgegen, sind doch die ersten 6 Plätze so hart umkämpft wie noch nie. Wenn unsere Mannschaft in der nächsten Saison nicht in der 2. Kreisklasse kicken will, muss endlich ein Ruck durch die Truppe gehen. Ein Ruck, welcher vor allem in den Köpfen der Akteure stattfinden muss. Mit den nächsten 3 Hammerpartien gegen Steinitz, Bluno und Laubusch wird sich entscheiden, ob ein Comeback des SVZ möglich ist oder ob man sich noch vor der Winterpause ins Abseits katapultiert. Auf dem Steinitzer Teufelsacker beginnt am Samstag um 14 Uhr eine entscheidende Phase für die Zukunft des Vereins. Zudem muss eine Reaktion der Mannschaft auf die desolate Vorstellung der letzten Woche her.

Zu den Personalien: Eric Schacht ist nach seiner langen Verletzung wieder zurückgekehrt ins Mannschaftstraining. Er könnte theoretisch sogar schon am Wochenende gegen seinen Ex-Verein spielen. Darüber entscheidet jedoch seine körperliche Verfassung und die Strategie des Trainers am Samstag. Weiter fehlen hingegen Jörg Schuster und Norman Petko. Auch Christian Richter, Christian Schmidt und Marcel Friedrich werden am Samstag voraussichtlich nicht zur Verfügung stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.