Fr. Sep 24th, 2021

Trotz des hässlichen Wetters fanden knapp 60 zahlende Zuschauer den Weg in den Diamanten der Lausitz. Sie sahen ein torreiches Spiel. Die erste Halbzeit fand fast ausschließlich in der Hälfte der Gäste statt, wobei Zeißig im Minutentakt zu Möglichkeiten kam. Doch erst nach 16 Minuten Spielzeit netzte Norman „die Leiste“ Petko ein zur 1:0 Führung für den SVZ. Der FSV tat danach noch weniger für das Spiel und igelte sich im Strafraum ein. Dennoch schlugen zwei weitere Bälle im Steinitzer Kasten ein. 3:0 zur Halbzeitpause.
Als Steinitz im Begriff war den Respekt vor dem Favoriten abzulegen sorgte ein Eigentor für die Entscheidung. Steinitz fand daraufhin nicht mehr statt und kam nur noch vereinzelt zur Entlastungsangriffen, die jedoch auch schon meist an der Mittellinie gebremst wurden. So kamen die Hausherren zu noch 5 weiteren Treffern, wobei der letzte von Tony „Lichtgestalt“ Bach in der Schlussminute ein sehr sehenswerter war. Gekonnt schlenzte er das Leder aus dem Stand über den ein paar Meter vor dem Tor stehenden Gästekeeper. Der SVZ somit nach diesem Wochenende in der Kreisliga Nord Tabellenführer.

Die Torschützen im Überblick:

1:0 Petko, Norman 16.min
2:0 Schacht, Eric 34.min
3:0 Nusa, Sven 45.min
4:0 Rabe, Ronny 51.min (Eigentor)
5:0 Nusa, Sven53.min
6:0 Kober, Andreas 63.min
7:0 Rößler, Christian 83.min
8:0 Krause, Toni 85.min
9:0 Bach, Tony 90.min

Unglaube – Bach, Helling (57.min Richter), Mitscherling, Tschierske, Jannack – Kober, Krause, Petko (65.min Frosch) – Nusa, Schacht (57.min Rößler)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.