Mi. Sep 22nd, 2021

jugend

C-Junioren können bei den Großen gut mithalten und erkämpften den 2. Platz beim B-Junioren-Turnier des FC Lausitz und unser Till Wolthusen bekam die Trophäe als bester Spieler des Turniers.

So freuten sich die B Junioren der DJK B/W Wittichenau über eine Einladung des FC Lausitz Hoyerswerda. Ihre B Junioren trainieren nur bei den jüngeren C Spielern mit, da sie keine Mannschaft im Spielbetrieb stellen konnten. Neben Wittichenau nahmen noch die SpG Lauta, der Königswarthaer SV, der SC Spremberg, die SpG Zeißig und zwei Vertretungen des Gastgebers teil. Vor einer gut besuchten Zuschauerkulisse liefen die Teams ein und wurden stimmungsvoll vorgestellt. Zum Auftakt trennten sich beide Lausitzer Teams mit 1:1 Unentschieden. Schon der erste Auftritt der Spremberger gegen Königswartha (5:1) ließ erahnen, dass der Turniersieg nur über dieses Team gehen sollte. Durch ihr unbekümmertes Auftreten avancierten die C Junioren der SpG Zeißig zum Publikumsliebling.

Die Platzierungen:

Am Ende landeten sie hinter den ungeschlagenen Brandenburgern auf dem zweiten Platz. Das Torverhältnis entschied bei Punktgleichheit, bei drei Teams über die weiteren Platzierungen.

Die SpG Lauta (3.Platz) siegte vor Königswartha und Wittichenau. Der Gastgeber Lausitz belegte die Plätze 6. und 7.

Über Pokale, Urkunden und Preise konnten sich die Besten des Turniers freuen. Als bester Torwart wurde Max Krause FCL II. gewählt. Der wertvollste Spieler war Till Wolthusen (SV Zeißig) und die Krone des Torjägers konnte Stefan Pohl aus Lauta entgegennehmen.

Quelle: WoKu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.