Fr. Sep 24th, 2021

Vor einer für den LSV Neustadt eher kleineren Kulisse starteten die Gastgeber sofort durch und erzielten nach gefühlten 3 Sekunden das 1:0. Da Zeißig auch danach weiter die Ordnung vermissen ließ kamen die Neustädter zu weiteren Gelegenheiten, die aber nicht zum Ergebnisausbau genutzt werden konnten.  Der SVZ mit Mühe etwas Zwingendes nach vorn zustande zu bringen. Marco Helling und „isch liebe Doppelpack“ Andreas Kober nutzten im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit die einzigen beiden Chancen nicht und so ging es mit dem 1:0 Rückstand in die Kabine. Neustadt vermochte es auch nach dem Wiederanpfiff nicht mit spielerische Klasse zu überzeugen, statt dessen sahen die Zuschauer rüde Fouls und gefährliche Attacken der Hausherren. So holperten sich die Aufstiegswilligen weiter durch die Partie. Trotzdem erarbeiteten sie sich hier und da Großchancen, die mehr oder weniger durch Zeißiger Unvermögen entstanden. Marco Löschner hatte hierbei den größten Anteil, dass die Neustädter das Ergebnis dadurch nicht noch weiter hoch schraubten. Keinem war bewusst, wie schnell dieser Mann ins Dreierangel hechten kann, um den Ball raus zu fischen. Wenn im Spiel beim SVZ etwas funktionierte war meist „Diego Armando“ Krause im Mittelpunkt des Geschehens. Kaum streichelte er den Ball wieder mit seinen Füßen kamen 6 gestreckte Gastgeberbeine angeflogen und trümmerten ihm das Knie. Der nur körperlich anwesende Schiedsrichter Passeck schaffte es nicht dieses zu unterbinden und versäumte die Partie in den Griff zu bekommen. Ein überfälliger Platzverweis und gelbe Karten hätten das Rugby- wieder zu einem Fußballspiel werden lassen.  Am Ende gewinnt Neustadt doch mit 1:0 und zieht mit dem FSV Lauta wieder gleich. Die Überraschung des Spieltags war jedoch die Niederlage des LSV Bluno. Somit bleibt der Abstand unserer Mannschaft auf sie und den Platz 5 trotz der verlorenen Partie weiterhin fünf Punkte.

SVZ: Löschner – Schacht, Schmidt, Teßmann, Helling – Krause, Liebsch, Rehnisch (65. Mitzscherling) – Schuster, Genz (75. Frosch), Kober

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.