Fr. Sep 24th, 2021

Bei schönem Fussballwetter traf die Zweite des SVZ am Sonntagvormittag auf die Vertretung des FSV Lauta. Das Spiel begann furios. Bereits in der 3.Minute wurde ein Freistoss von Springer aus 20 Metern unhaltbar zum 0:1 abgefälscht. Zeißig davon unbeeindruckt spielte nach vorne. Nur 3 Minuten nach dem Führungstreffer fiel der Ausgleich für den SVZ. Löschner köpfte einen Freistoss von Eberhardt wunderschön in den Winkel. Danach ein ausgeglichenes Spiel ohne nennenswerte Torchancen. In Minute 20 dann ein schneller Angriff der Lautaer, Buchhold geht allein auf Fromelius zu, umkurvt diesen und kann zum 2:1 aus Lautaer Sicht einschieben. 5 Minuten vor der Halbzeit bekommt die Defensive des SVZ den Ball nicht eindeutig geklärt und Schöps kann ohne Probleme zum 3:1 vollenden. Damit ging es auch in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit war geprägt von Lautaer Dominanz und Zeißiger Kampf. In der 55. setzte Buchhold den Ball knapp über dem Kasten. 3 Minuten später nochmal eine Chance für Zeißig, doch der Schussversuch von Heinecke geht klar über das Tor. Nach 68 Minuten dann die dickste Chance für Lauta zur endgültigen Entscheidung. Nach Foul im Strafraum gibt es Elfmeter, den Springer aber weit über das Tor setzte. Danach keine große Torchance mehr auf beiden Seiten und so endet das Spiel mit einem verdienten Sieg für den Gast aus Lauta. Die Zeißiger können aber auf dieser Leistung durchaus aufbauen und gestärkt in die nächsten Aufgaben gehen.

SVZ II : Fromelius – Horst (89.Hubrich), Schäfer, Scholz, Genz – Eberhardt, Pieprz (72.Friedrich), Nikielewski, Heinecke (80.Fritsch), Walter- Löschner

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.