Mi. Sep 22nd, 2021

Mit einem lautstarken „Sport frei“ begrüßte am ersten Mai Lutz Henninger neun Teams zum dritten Firmenfußbalturnier des SV Zeißig. Neben dem Titelverteidiger Vattenfall Veredlung schickten auch TDDK Straßgräbchen, Fritsch IT, Büro-Treff Kloss, Deichmann, Cobau WVG, Expert, Trockenbau Wuschko und das Hoyerswerdaer Tageblatt ihre Mannschaft in die Arena am Schwarzwasser, über die wie auch im Jahr zuvor die Sonne mit ganzer Kraft strahlte. In der Vorrunde wurden die Teams in zwei Gruppen ausgelost , angepfiffen wurde zehn Uhr – unter anderem auch vom lokalen Schiedsrichterhelden Kulle! Gespielt wurde jeweils zwölf Minuten lang mit vier Feldspielern plus Torwart.

Die zahlreichen Gäste konnten selbst ihr sportliches Talent beim Kegeln testen, die kleinsten Besucher tobten sich auf der Hüpfburg aus. Heiß begehrt waren Wurst und Steaks vom Grill, viele ließen sich den selbstgemachten Kuchen der Spielermamas schmecken und am Bierwagen wurde gezapft, was die kühlen Fässer her gaben. In der Mittagspause versuchten sich die Fußballer am Bierfassschießen: Es galt ein Fünfliterfass im Tor vom Elfmeterpunkt aus mit dem Ball zu treffen. Gelang dies einem Spieler, so gewann das Team den Biervorrat.

Das Spiel um Platz drei bestritten Deichmann und Fritsch IT, die zuvor Cobau WVG 0:1 im Halbfinale unterlagen. In der Vorrunde entschied Fritsch IT bereits ein hart umkämpftes Spiel gegen Deichmann 2:1 für sich, doch das kleine Finale ging deutlicher aus: Unterstützt von lauten Fangesängen und Jubelgeschrei sicherten sich die Jungs des Fritsch-Teams den dritten Platz mit einem 5: 0 Sieg.

Im Finale trafen Cobau WVG und Vattenfall Veredlung aufeinander. Letzterer besiegte zuvor Deichmann mit 1:2 – und auch das letzte Spiel des Turniers gewann das Vattenfall-Team für sich. Mit einem Endstand von 3:1 konnten sich so die Vattenfaller erneut den Wanderpokal ergattern. Zum besten Spieler des Turniers wurde Florian Kloss vom Büro-Treff Kloss gewählt. Den Titel des besten Torwarts gewann wie im Jahr zuvor der Keeper von Fritsch IT Frank Schneider.

Wir möchten uns bei den Mannschaften/Spielern, Fans & all denen, die geholfen haben diese Veranstaltung über die Bühne zu bekommen, bedanken!

 

Larsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.