Di. Sep 21st, 2021
Mit dünner Personaldecke fuhren wir am Samstag nach Ralbitz. Wir waren uns einig, nach den letzten Spielen, muß endlich mal wieder ein Sieg her. Die Jungs konnten von Anfang an das Zepter der Partie in die Hand nehmen. Mit schnellen Kontern zeigte der Gegner jedoch noch Schwächen im Abwehrverband, die wir unbedingt im Training noch verbessern müssen. Die frühe Führung gab unseren Kickern aber das nötige Selbstvertrauen, um dieses Match für uns zu entscheiden. Bei unserem Jonas Schramm platzte der Knoten und er konnte sich mit 5 Treffern auszeichnen. Till Wolthusen, der mit Handbandage spielte, steuerte auch noch 2 Tore zum verdienten 7:0 Auswärtssieg bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.