Do. Sep 23rd, 2021

https://www.facebook.com/310537429374551/videos/638019756598162/

 

Die Gastgeber übernahmen sofort die Kontrolle, erspielten sich erste Möglichkeiten und belohnten sich: Andreas Kober traf (14.). Nach einem klasse Spielzug über Kapitän Tony Bach, brauchte Florian Kloß nur noch den Fuß hinzuhalten und prompt stand es 2:0 (34.). Wer dachte, die Partie würde nun ein Selbstläufer werden, sah sich schnell getäuscht. Im unmittelbaren Gegenzug konnte Weißwassers Luca Hartelt den Ball in aller Seelenruhe zum 2:1 einschieben (35.). Zeißig zeigte sich davon jedoch nicht geschockt und spielte weiter mutig nach vorn. Als der Schiedsrichter auf Strafstoß für die Hausherren entschied, verwandelte Andreas Kober souverän zur 3:1-Halbzeitführung (40.). Zur Erinnerung: 3:1 hatte Zeißig vor einer Woche auch in Laubegast geführt und dann doch nur 3:3 gespielt. Der zweite Durchgang sollte es in sich haben. David Schmidt erzielte per Kopf völlig unbedrängt den 3:2-Anschluss (58.). Vom guten Fußball der 1. Halbzeit war nichts mehr zu sehen. Nach und nach übernahmen die Gäste die Kontrolle. Ben Pohling glich völlig freistehend zum 3:3 aus (74.). Doch damit nicht genug. Kurz vor Schluss gelang den Gästen sogar noch der Siegtreffer durch Luca Hartelt (90.). Eine unnötige Niederlage für die Zeißiger.

 

 

Quelle: Sächsische Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.