Fr. Sep 24th, 2021

SVZ II

Die Heimelf kommt am Ende zu einem verdienten Heimsieg. Das Ergebnis täuscht aber über den wahren Spielverlauf hinweg.
Zu Beginn dominieren die Gastgeber das Spiel und gehen durch einen schönen Kopfball von Prox verdientermaßen in Führung. Aber danach stellt die SpVgg das Fußball-Spielen ein. Zeißig kommt nun im Dauerregen immer mehr zum Zug und hat eindeutig mehr vom Spiel. Die Gastgeber geben das Spiel unnötigerweise aus der Hand und haben viel Glück das Zeißig nicht zum Ausgleich einschießt. Mit der äußerst dünnen Führung geht es in die Pause. Zu Beginn der 2. Hälfte das gleiche Bild. Zeißig hat mehr vom Spiel. Aber genau in dieser Phase setzt die SpVgg über Gahno einen herrlichen Konter, den Wersch in souveräner Manier zurm 2:0 einschiebt. Zeißig setzt nun alles auf eine Karte und läuft wieder in einen Konter, den eigentlich Prox abschließen muss. Der scheitert aber an Löschner im SVZ-Tor. Den Abpraller versenkt erneut Wersch. Kurz darauf trifft Maik Preibsch nach Freistoß von Gahno zur endgültigen Entscheidung. Zeißig ist danach stets bemüht und kommt durch einen schönen Freistoßtreffer von Teßmann zum verdienten Anschlusstreffer. Aber auch der Schlusspunkt gehört den Gastgebern, die durch Prox, der einen langen Ball, irgendwie an Löschner vorbei, ins Tor bekommt. Am Ende hat die SpVgg zur rechten Zeit das 2:0 erzielt. Die letzten 20 Minuten der 1. Halbzeit glichen aber eher einer Offenbarung. Zeißig konnte aber die Überlegenheit nicht nutzen.

Quelle: SpVgg Knappensee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.