So. Sep 26th, 2021

AndiWir sprachen mit Andreas Schultz Trainer des SV Zeißig

Waren Sie mit den Ergebnissen der Hinrunde zufrieden?

Bis auf ein Spiel bin ich mit den Ergebnissen durchaus zufrieden. 46:14 Torte 36 Punkte auf Platz 2 mit nur einem Punkt Rückstand auf den Spitzenreiter SV Post Germania Bautzen sind wir in die Winterpause gegangen.

Mit welchem Spiel waren Sie nicht zufrieden?

Die Niederlage gegen Post/Germania Bautzen tut mir persönlich immer noch weh, gerade weil sie vom Spielverlauf her völlig unnötig war.

Wer sind die Stützen im Team?

Rostam Geso und Andreas Kober haben mit insgesamt 30 Treffer mehr als 60% der Tore unserer Mannschaft erzielt, Tony Bach als Kapitän mit seiner Spielübersicht erhielt in fast jedem Spiel die Bestnote und unser Mann zwischen den Pfosten Hubi Zschorlich war ein wichtiger Garant dafür, dass wir in der Staffel bisher die wenigsten Gegentore erhielten. Aber – Die Hauptstütze ist die Mannschaft. Alle Spieler trugen mit ihren Leistungen wesentlich dazu bei, dass wir momentan auf dem 2. Tabellenplatz stehen.

Wie war die Trainingsbeteiligung?

Mit durchschnittlich 13 Spielern zu jeder Trainingseinheit. Das hätte ich nicht gedacht und ist für mich überraschend gut.

Gibt es hier etwas zu verbessern?

Es fehlt ab und zu die Ernsthaftigkeit beim gezielten Training. Wenn wir auf den Plätzen mit Bestleistungen überzeugen wollen, dann müssen wir uns beim Training intensiv auf die Begegnungen vorbereiten.

Wann beginnt ihr mit dem Training zum Rückrundenstart?

 Am 16.01.15 ist Trainingsbeginn.

Am 17.1.2015 werden wir zum RB Cup nach Kamenz fahren

Testspiele sind geplant

24.01.2015 14:00 FC Lausitz – SV Zeißig

31.01.2015 14:00 SV Großpostwitz-Kirschau- SV Zeißig

07.02.2015 14:00 A- Junioren HSV 1919 – SV Zeißig

Für den 08.02.2015 wird noch ein Gegner gesucht, wer Interesse hat kann sich beim SV Zeißig melden.

Gab es in der Winterpause Zu- und Abgänge?

Bisher noch nicht.

Wie wird das Kampfziel für die Rückrunde formuliert werden?

Der Blick auf die Tabelle zeigt, dass die Mannschaften bis zu Platz 6 durchaus noch Chancen auf den Titel besitzen. Es ist noch ein langer, steiniger Weg bis zum Saisonende. Unser Ziel ist es, am Ende mit auf dem Treppchen zu stehen.

Mit Andreas Schultz sprach Werner Müller

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.