Fr. Sep 24th, 2021

transfer_marktIn Zeiten der Verletzungen und Personalprobleme kommt die Tatsache, dass Tony Bach nach dem langen Vertragsmarathon endlich beim SVZ angekommen ist, wie eine warme beruhigende Briese. Nach dem Gesundheitscheck und den dadurch ermittelten hervorragenden Laktatwerten unterschrieb er sogleich für ein Jahr. Mit einer Finte konnte ein Großteil der Journalisten bei seiner Ankunft abgelenkt und der Mittelfeldstar des FC Lausitz über den Osteingang in das Vereinszentrum am Schwarzwasser gelotst werden. Danach absolvierte er auch schon die erste Trainingseinheit im Sportpark. Neben Superstar Andreas Kober, Toni „Diego Armando“ Krause und Normen „Die Leiste“ Petko soll er dem „Gehirn“ des Zeißiger Spiels noch mehr Impulse geben. Auch der Vorstand äußerte sich positiv über diese wichtige Personalie, der Fanartikelverkauf bzw. der Absatz der Merchandising-Produkte soll dadurch weiter angekurbelt werden. Tony kommt ablösefrei von Bezirksligist FC Lausitz, der aufgrund seines katastrophalen Zustands fast des gesamte Bezirksligateam ziehen lassen musste und nun in der Bezirksklasse kickt. Damit ist der Etat zunächst erschöpft und der Kader des Generals 9 Tage vor Saisonstart endlich komplett. Mit Spannung wird nun dem Saisonstart am 22. August in Partwitz entgegen gefiebert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.