Do. Sep 23rd, 2021

Am vergangenen Samstag war man, einen Tag nachdem Trainer Schultz seinen Rücktritt bekannt gab, zu Gast beim SC 1911 Großröhrsdorf. Zeißig wollte aus einer sicheren Defensive heraus den Gastgebern entgegenwirken und über Konter zum Erfolg kommen. Man stand hinten auch sicher bis es in der 25. Minute durch einen eher harmlosen Ball zur 1:0-Führung der Hausherren kam. Ein Schuss von Jonas D. von der Strafraumgrenze setzte unglücklich vor Keeper Zschorlich auf und fand so seinen Weg ins Tor. Dieser Gegentreffer zeigte Wirkung, viele Fehlabspiele und somit wenig Entlastung waren die Folge. Daraus resultierte auch das 2:0 durch Pilz in der 44. Minute. In der Halbzeit wurde umgestellt um etwas mehr Offensivdrang zu entwickeln, doch kam wenig zählbares dabei raus. Großröhrsdorf stellte in der 64. und 68. Minute durch Pilz und Rudolph auf 4:0. Zeißig schaffte nur noch den Ehrentreffer durch Unruh in der 89. Spielminute und verlor auch in der Höhe verdient mit 4:1. Kommenden Samstag ist Pokalwochenende. Zu Gast im Zeißiger Sportpark ist dann der Königswarthaer SV, Anstoß 15.00Uhr. In der Kreisoberliga geht es am 10.10.15 weiter, ebenfalls zu Hause gegen den SV Grün-Weiß Hochkirch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.