Mi. Sep 22nd, 2021

cache_90128021124beAm morgigen Samstag trifft unsere Elf auf die Bezirksligareserve von 1919 Hoyerswerda. Dieses wird vermutlich die bisher schwerste Belastungsprobe für das junge Team von General Erhard Weichert. Neben Lauta und Laubusch zählt 1919 II zu den stärksten Kontrahenten in der Kreisliga Nord. Ebenso wie die Partien gegen die genannten, wird auch diese eine Richtungsweisende im Kampf um die Tabellenspitze sein. Der Sieger macht einen gewaltigen Schritt nach vorne. Der Kartenvorverkauf für dieses Spektakel begann schon vor zwei Wochen. Somit erwartet der SVZ zahlreiche Zuschauer im Diamanten der Lausitz.

Zu den Personalien: Lediglich Marcus Frosch (leichte Verstauchung) und Erik Mitzscherling (Aufbauphase nach langer Verletzung in der zweiten Mannschat) fehlen am Samstag.

Eine Anmerkung des Stadionmanagements:

Der Einsatz von Flugkörpern sowie Rauchbomben wird mit empfindlichen Strafen geahndet. Die vom Präsidium ins Leben gerufene Arbeitsgruppe „Sicherheit im Diamanten der Lausitz“ befasst sich seit geraumer Zeit mit etwaigen Sicherheitslücken im und um den Zeißiger Sportpark und mahnt an dieses zu bedenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.