Fr. Sep 24th, 2021

SpG Oberland/Großpostwitz Kirschau/Schirgiswalde/Wilthen – SpG Lausitz/Zeißig/Lohsa Weißkollm 4:2

Bereits in der 8. Minute lagen wir durch einen gravierenden Fehlpass mit 0:1 zurück. Hoffnungen keimten 10. Minuten später auf, als Christian Grader nach herrlicher Vorarbeit von Phillip Koar, den Ausgleich erzielte. Jetzt ergab sich ein leichtes Übergewicht im Mittelfeld. Während wir einige sichere Chance versiebten, erhielt Oberland einen berechtigten Elfmeter zugesprochen den sie verwandelten. Danach liefen wir dem Gastgeber hinterher der bis zur Pause auf 4:1 davonzog. Warum muss man erst in einem fast aussichtslosen Rückstand liegen, ehe sich die Mannschaft besinnt warum man auf dem Platz steht. Oberland kann sich bei ihrem Torwart bedanken, das nur noch ein Gegentreffer durch Koar gelang. Der Staffelleiter Sportfreund Kaspar informierte den Lausitzer Trainer dass im Punktspiel gegen Neschwitz (0:1) zwei Spieler unberechtigt eingesetzt wurden und somit das Spiel für die Spielvereinigung gewertet wird. Zwei Nachholspiele stehen am Wochenende auf dem Plan. Am 18.10 kommt Ralbitz Horka nach Hoyerswerda und am 19.10 spielen wir in Gaußig. Anstoß ist jeweils 10.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.