So. Sep 26th, 2021

bambini

Heute konnte man unseren Kleinsten in Zeißig auf die Füße schauen, denn die Zeißiger organisierten das zweite Bambiniturnier des WFV. Eingeladen waren der LSV Bergen1990, der FSV Lauta, die Seenlandkicker Laubusch, der Bischofswerdaer FV08, der Lomnitzer SV, die SpVgg Knappensee und der Gastgeber SV Zeißig. Leider musste der Lomnitzer SV schon unter der Woche wegen Krankheit die Teilnahme am Turnier absagen, aber die Seenlandkicker aus Laubusch konnten durch ihre Kaderstärke eine zweite Mannschaft stellen. Entgegen aller Wettervorhersagen kam heute bei angenehmen Temperaturen sogar die Sonne hinter den Wolken vor. Insgesamt wurden 21 Spiele auf zwei Feldern gespielt, bei denen sich alle Teams gegeneinander beweisen konnten. Die zahlreich mitgereisten Fans sahen klasse Partien und hatten meist Grund zum Jubel. Schnell zeichnete sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Bischofswerda, Bergen und Laubusch ab und die Entscheidung fiel in den direkten Vergleichen. Die Seenlandkicker 1. holten sich ungeschlagen den Turniersieg und verwiesen den LSV Bergen sowie den Bischofswerdaer FV08 auf Platz 2. und Platz 3. Heiß umkämpft waren auch die restlichen Platzierungen, wo der FSV Lauta die Nase vorn hatte, gefolgt von den Seenlandkicker 2. Unser Team hat sich beim ersten richtigen Wettkampf super geschlagen und konnte mit 4 Punkten den 6. Platz belegen und ließ die SpVgg Knappensee hinter sich. Am Ende strahlten jedoch alle Kinder, als es bei der Siegerehrung für ihre Bemühungen Süssigkeiten, Urkunden und Medaillen gab. Ganz besonders freuten sich Oscar Noack aus Laubusch und Charlie Tröster vom SV Zeißig, die zum besten Spieler bzw. Torhüter des Turniers von den Trainerteams gewählt wurden. An dieser Stelle noch ein Dankeschön an alle Mitwirkenden dieses sportlichen Höhepunktes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.