Do. Sep 23rd, 2021

Abschluß

Abschlussfeier für die B – Junioren der SpG FC Lausitz
Einen Härtetest besonderer Art unterzogen sich die B – Junioren der  SpG Lausitz/Zeißig/Lohsa Weißkollm am Wochenende. Das Rückspiel um den 3. Platz in der Westlausitzliga stand vormittags auf den Plan. Die erste Partie gegen Großdubrau hatten die Jungs zu Hause mit 0:2 vergeigt. In Abwesenheit ihres Trainers (sie wurden vom Cheftrainer der Männer Andreas Born betreut) schafften sie den Ausgleich. In der Verlängerung kam aber der K O. durch eine Gegentreffer zum 2:1. Daheim angekommen ging es nach zwei Stunden weiter zur Bootstour auf der Spree an der Ruhlmühle wo der Saison-Abschluss gefeiert wurde. Mit zwei großen Booten wurde die „Paddel-Regatta“ gestartet. Kampf und Siegesgesänge schallten über den Fluss und beim Wasserfußball beider Teams blieb kein Auge trocken. Nach 1.5 Stunden war das Ziel Ruhlmühle (gestartet wurde in Tzschelln) erreicht. Dort wartete schon der Grillmeister. Nach dem Essen gab es vom Trainer eine Saisoneinschätzung die sehr positiv ausfiel. Seine emotionale Ansprache zum Schluss über die Zusammenarbeit mit den drei Mannschaften der Spielgemeinschaften und den Unterstützern zeigte auch seine Wirkung bei den mitgereisten Eltern und Freunden (Fanblock). In aller Heimlichkeit hatten die Jungs für den Couch gesammelt und Kapitän Johannes Lenicker war es vorbehalten dem Chef zu danken und einzukleiden. Die Spielgemeinschaft möchte sich bei Mirko Scheffler bedanken der an diesem Tage 15 Stunden lang die Mannschaft mit unterstützte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.