Di. Sep 21st, 2021
Jugend
Vergangenen Sonntag ging es nach Pulsnitz zum Abschluß der Hinrunde. Eisige Temperaturen und Nieselregen luden nicht unbedingt zum Fußball spielen ein, aber beide Mannschaften mußten mit diesen Vorausetzungen zurecht kommen. Keine 30 Sekunden nach dem Anpfiff mußte unser Florian Hippauf schon hinter sich greifen. Die Pulsnitzer hatten uns, nach dem ersten Ballverlust unserer Hintermannschaft, kalt erwischt. Der Jubel der Gastgeber weckte unsere Mannschaft und wir konnten schon in der 8. Minute, durch Tom Krause, den Ausgleich erzielen. Danach verfielen wir aber wieder in Kollektivschlaf. Die Trainer vermissten Einsatz, Spielfreude und den Willen das Team zum Sieg zu führen. Und so kam es, wie es kommen musste, der Gegner ging wieder in Führung, nach einem missglückten Abwehrversuch. Der Rückstand zur Pause, sorgte für deutliche Worte vom Trainerteam in der Kabine. Mit Beginn der zweiten Hälfte kam der Eindruck auf, das die Jungs die Vorgaben umsetzen würden, denn unser erster gefährlicher Konter konnte nur auf Kosten eines Elfmeters gestoppt werden. Unser Capitano Sebastian Müller verwandelte diesen gewohnt sicher. Nun war die Partie wieder offen und beide Teams wollten unbedingt den Sieg vor der Winterpause einfahren. Chancen auf beiden Seiten blieben ungenutzt und es schien auf ein Remis hinauszulaufen. Aber in der letzten Spielminute konnte Pulsnitz unsere aufgerückte Hintermannschaft mit einem etwas glücklichen Pass überrumpeln und doch noch mit dem 3:2 die Punkte zu Hause behalten. Durch diese Niederlage haben wir in der Tabelle leider ziemlich an Boden auf Deutschbaselitz verloren und überwintern dennoch auf Platz 2.
Am nächsten Wochenende wartet schon die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft in Sohland auf uns, wo wir auch wieder auf den TSV Pulsnitz treffen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.