Di. Sep 21st, 2021

FV Ottendorf Okrilla – SpG FC Lausitz Hoyerswerda/SV Zeißig  0:2

Das letzte Spiel der Hinrunde fand auf dem Kunstrasenplatz in Ottendorf Okrilla statt. Die Begleiterscheinungen waren alles andere als erfreulich. Kurzfristige Absagen von mehreren Spielern dämpften die Punktehoffnungen und mit dem Spielbeginn öffnete Petrus auch noch richtig seine Schleusen. Nach dem Match informierte mich ein Spieler das er eigentlich noch krankgeschrieben ist aber unbedingt spielen wollte!! Das Spielgeschehen verlagerte sich zusehends in unserer Hälfte und bedurfte einigen Wachmachers bis sich die Mannschaft gefangen hatte. Die Anstrengungen des Gegners beruhten meist auf fünf Spielern die unsere unsere Abwehr beschäftigten. Ihr  Manko war die  Defensive.  In der 18. Minute war es so weit. Ein langer Abschlag unseres Torhüters wurde zum 1:0 eingenetzt. Wütendes Anrennen des Gastgebers in der 2. Halbzeit die sich in der 58. Minute ein klassisches Kontertor einfingen. Wir haben nur stellenweisem Kombinationsfußball gezeigt aber am Ende wurde der hohe Kraftaufwand  mit einer stark dezimierten Mannschaft belohnt.  Am Samstag den 10.12 fahren wir zum ersten Rückrundenspiel nach Bischofswerda. Anstoß ist 10.30 Uhr.

hjg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.