So. Sep 26th, 2021

Jugend

In unserem Heimspiel in Lohsa am 15.9. hieß der Gegner SpG Königsbrück, Laußnitz, Haselbachtal. Nach zwei gewonnenen Spielen wollten wir mit einem Sieg die Tabellenspitze verteidigen.Mit Anpfiff der Partie übernahmen unsere Jungs auch das Spielgeschehen. Schon in der 6. Minute konnte unser Julien Wüstenhagen mit einem beherzten Schuß den Gästekeeper überwinden. Das Spiel in der 1. Halbzeit fand praktisch in der Hälfte des Gegners statt, welcher nur selten für Entlastung sorgen konnte bzw. Torgefahr ausstrahlte. Wir erarbeiteten uns zahlreiche Möglichkeiten den Spielstand auszubauen, scheiterten jedoch an zu vielen überhasteten Abschlüssen oder am gut haltenden Gästetorwart. Also ging man mit einer hauchdünnen, aber verdienten Führung in die Pause.Das Trainerteam warnte vor einem Spaziergang in Hälfte zwei und forderte die Spieler nochmals zu erhöhter Bereitschaft im Spiel auf.Die Gäste kamen entschlossen aus der Kabine und erwischten uns kalt mit einen Konter in der 38. Minute zum 1:1. Nicht schön,aber man hatte noch Zeit, diesen Rückschlag zu drehen. Jedoch sprangen nur viele Einzelaktionen ohne Torausbeute in den Folgeminuten heraus. Warum unsere Mannschaft nicht mehr als solche auftrat, bleibt dem Trainerteam unerklärlich und so kam es wie es kommen musste. Die Königsbrücker bekamen einen Freistoß an unserer Strafraumgrenze und diese Standardsituation segelte hoch in unser Torwarteck zum 1:2 Rückstand. Durch taktische Umstellungen versuchten wir die drohende Niederlage abzuwenden, jedoch konnte ein nun mit Mann und Maus verteidigender Gegner alle Versuche entschärfen. Am Ende blieb es bei einem für uns enttäuschenden 1:2, welches den Spielverlauf über weite Strecken nicht wiederspiegelte.
Nächstes Punktspiel findet am Sonntag, den 22.09., in Ottendorf statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.