Di. Sep 21st, 2021
Am 3. Oktober traf die SpG SV Zeißig/FC Lausitz/SpVgg Lohsa-Weißkollm in ihrem ersten Pokalspiel auf die Vertretung vom HSV 1919. Der spielstarke Gegner setzte uns von Anfang an unter Druck. Unsere Jungs konnten dennoch, über weite Strecken durch viel Kampfgeist und Einsatz, die Kicker vom HSV am Torerfolg hindern. Leider konnten wir nicht für genügend Entlastung durch unsere Offensive sorgen und so kassierten wir in der letzten Minute vor dem Pausenpfiff doch noch das erste Gegentor. Nach der Halbzeit erwischte uns der Gegner gleich nach 2 Minuten eiskalt, als keiner den ballführenden Spieler unter Druck setzte und dieser durch einen Distanzschuss die 2:0 Führung für den HSV 1919 herstellte. Sich nicht aufgebend, versuchten wir noch einmal unsere Offensivbemühungen zu verstärken. Dadurch gab es gute Szenen auf beiden Seiten, ehe die Gäste in der 47. Minute, mit einem Heber über unseren Keeper, das 3:0 erzielten. Die Restspielzeit konnten wir nicht mehr nennenswert nutzen, um die Partie positiver zu gestalten. Das Trainerteam war trotz allem mit der geschlossenen Mannschaftsleistung zufrieden, jedoch muß an einigen Defiziten noch gearbeitet werden.

Bedanken möchten wir uns bei unserem 12. Mann, den zahlreichen Fans, für die tolle Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.