So. Sep 26th, 2021

Jugend

Für uns ging es dieses Wochenende zur SpG SG Großdrebnitz/SV Fortschritt Großharthau/SG Franken. Mit 2 Siegen im Rücken begannen wir selbstbewußt und erarbeiteten uns gute Möglichkeiten, ohne jedoch den Führungstreffer erzielen zu können. Den machte statt dessen die SpG aus Großdrebnitz, als sie uns mit einem schnell ausgeführten Konter in der 5. Minute kalt erwischte. Unsere Jungs spielten die Partie davon unbeeindruckt weiter und konnten 6 Minuten später, durch Till Wolthusen, der den Torwart des Gastgebers umkurvte, den Ausgleich erzielen. Kurz nach dem Anstoß erkämpften wir uns den Ball und Philip Preiss konnte zum 2:1 einschieben. Ein Einwurf kann Till Wolthusen gut kontrollieren und flach in den Strafraum bringen, wo Philip Preiss erneut einen Treffer markieren kann. Kurz vor dem Pausenpfiff können wir das 4:1 erzielen, als Max Krause einen Freistoß von Johannes Lenicker getreten, per Direktabnahme im Tor unterbrachte.
Der Trainer hatte in der Pause nur wenig anzumerken und die Jungs witterten die Chance ihm eine Bockwurst aus dem Kreuz zu leiern, denn bei Siegen mit 5 Toren Unterschied, verköstigt der Trainer seine Spieler mit einer Runde Bockwurst. Der Gegner gab sich aber noch nicht geschlagen und versuchte leichte Unkonzentriertheiten in unserer Mannschaft noch in zählbares umzuwandeln. In der 50 Minute machte Till Wolthusen mit seinem zweiten Treffer die Partie klar. Als 3 Minuten später Johannes Lenncker das 6:1 per direktem Freistoß im Tor unterbrachte, hatten unsere Kicker den Bockwurstduft schon in der Nase. Jedoch 10 Minuten vor Abpfiff hatten wir keinen Appettit mehr, da wir den 2 Gegentreffer fraßen. So endete das Spiel 6:2.
Am Mittwoch (29.5.; 17 Uhr) werden wir in der Zeißigarena ein Freundschaftsspiel gegen unsere B-Junioren absolvieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.