Mi. Sep 22nd, 2021

Bei schönstem Fußballwetter trafen die unmittelbaren Tabellennachbarn SpG SV Zeißig/FC Lausitz und SV Blau-Weiß Neschwitz aufeinander. Neschwitz kam gleich gut ins Spiel und überraschte unsere Hintermannschaft in der 2. Minute mit dem 1:0. Danach war es ein offener Schlagabtausch von beiden Mannschaften. Zeißig zeigte Moral und glich in der 6. Minute durch Jonas Schramm aus. In den darauffolgenden Minuten hielten beide Torhüter durch gute Paraden ihr Team im Spiel, ehe Philip Preiss in der 11. Minute das 2:1 für Zeißig markieren konnte. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause.
Die 2. Halbzeit ging erst einmal verhalten von beiden Seiten los, bevor Sebastian Glock nach einem tollen Solo einen Dreiangelschuß versenken konnte. Nun gab es kein Halten mehr und Jonas Schramm erhöhte zwei Minuten später auf 4:1. Im Siegesrausch verloren wir kurz die Ordnung in der Hintermannschaft und Neschwitz kam zum Anschlußtreffer und Hoffnung keimte auf. Mit dem 5:2 machte der von Zeißig eingewechselte Paul Weber dies aber zu Nichte. Danach konnte Zeißig noch 4 Treffer landen ( 2x Philip; 2x Jonas) und das Spiel auf Grund der Leistung in der 2. Hälfte mit 9:2 verdient für sich entscheiden.

C-Junioren: SpG FC Lausitz/SV Zeißig – Arnsdorfer FV  5:1   (24.9.)
F-Junioren: SpG Knappenrode/Bergen/Zeißig – DJK Blau-Weiß Wittichenau  0:11   (24.9.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.