So. Sep 26th, 2021
SpG Großnauendorf – SpG FC Lausitz/Zeißig/Lohsa Weißkollm 1:2
Die Konstellation war denkbar einfach. Das Spiel gegen Großnauendorf durfte nicht verloren werden wenn man am Ende den 2. Platz erobern wollte. Dieses Ziel wurde durch einen 2:1 Erfolg erreicht. Doch die Partie war alles andere als einfach. Speziell die 1. Halbzeit war haarsträubend und unsere zahlreichen Fans schüttelten zu Recht den Kopf was ihre Spieler zeigten. Entweder wurde der Ball einfach weggedroschen oder man verfing sich in Einzelaktionen die fast immer erfolglos waren. Erst in den letzten 10. Minuten wurden einige gute Aktionen gezeigt woraus der Führungstreffer entstand. Peters hatte Brosi mustergültig freigespielt der aus spitzem Winkel  zum 1:0 (40. Min.) einnetzte. Endlich ein anderes Auftreten der Mannschaft nach der Pause. Fast ein Ebenbild das 2:0. Erneut spielte Peters den tödlichen Pass wieder war Brosi zur Stelle  und erhöhte in der 70 Min. auf 2:0. In der Nachspielzeit verkürzte der Gastgeber auf 1:2. Nach dem Spiel bedankten sich Spieler und Trainer bei ihren treuen Anhang. Wir müssen noch zweimal antreten. Es geht um den 3.Platz in der Westlausitzliga. Gegner ist Großdubrau am 21.6 (H) und 28.6 (A).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.