So. Sep 26th, 2021

cache_918716611Spätestens nachdem Lohsa am 19. Spieltag dem Aufsteiger aus Bergen ein Unentschieden abtrotzte, war klar, dass dieses Rückspiel kein Zuckerschlecken wird.

Der Gastgeber aus Zeißig bot dem BSV zu Beginn der Partie viel Platz. So klingelte es schon in der 5. Minute. 1:0 für Lohsa!
Kurz darauf setzte ein cleverer Pass in die Spitze Superstar Andreas Kober perfekt in Szene, der zum 1:1 ausglich. Der Stadtklasseaufsteiger ging weiter sehr hohes Tempo und erarbeitete sich Chancen. Obwohl die Zeißiger Abwehr relativ stabil stand, war das Defensivverhalten der gesamten Mannschaft der Gastgeber unzureichend. So brach ein weiteres Mal ein Lohsarer aus dem Mittelfeld durch, vernaschte 5 Zeißiger und schob zum 1:2 ein. Nur ein paar Minuten später musste die Elf des SVZ auch noch das 1:3 hinnehmen. Obwohl Superstar Kober wieder zur Stelle war und zum 2:3 verkürzte, erhöhten die Gäste kurz vor der Halbzeit noch auf 2:4! 6 Tore in einer Halbzeit!

Doch der SVZ gab nie auf, besann sich auf seine alten Tugenden und nahm den Kampf an! Nach Wiederanpfiff knipste der stark aufspielende Mario Liebsch zum 3:4! Danach wurde Zeißig stärker und drängte auf den Ausgleich. In der 60. Minute wurde wieder Mario Liebsch, den die Abwehr des BSV zu keinem Zeitpunkt in den Griff bekam, brutal im Strafraum umgerissen. Die Notbremse wurde folgerichtig mit der roten Karte bestraft. Den fälligen Strafstoß knallte Andreas Kober souverän in die Maschen. 4:4 Ausgleich! Unglaublich, dass selbiger 14 Minuten später (74. Minute) sein 4. Tor in diesem Spiel erzielte und auf 5:4 erhöhte!
Nun musste Lohsa dem hohen Tempo, welches sie gingen, Tribut zollen. Teilweise brachen die Spieler unter Krämpfen zusammen. Zeißig hatte jetzt Räume und spielte Power Play auf das Tor der Gäste. Nur das Aluminium bewahrte den BSV vor weiteren Gegentoren, ehe dann der eingewechselte Andreas Pickenbach eiskalt zum 6:4 einschob. In der Nachspielzeit gelang den Gästen noch das kosmetische 6:5. Ein irres Spiel für die Fans!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.