So. Sep 26th, 2021

SVZ

Am vergangenen Samstag gastierte die DJK Blau-Weiß Wittichenau im heimischen Sportpark zum letzten Heimspiel der Saison. In der ersten Halbzeit war es eine Partie auf Augenhöhe, die zurecht mit 1:1 endete. Erst brachte uns Ron Schuster in der 35. Spielminute 1:0 in Front, bis Jan Pfennig in der 40. Minute, nach einem Freistoß, mit einem Schuss aus 20 Metern egalisierte. Ein ganz anderes Bild bot sich in der zweiten Halbzeit. Zeißig war den Wittichenauern in allen Belangen überlegen und konnte durch Kober (55./75.), Bach (64.), Geso (82./88.) und Gaede (85.) einen deutlichen 7:1 Erfolg feiern. Alles in allem ein auch in der Höhe verdienter Sieg der Zeißiger Elf. Jetzt geht es am kommenden Samstag zum Saisonfinale nach Wachau, welche sich gestern mit 3:0 gegen 1919 durchsetzen konnten und den Abstieg für diese damit besiegelten.

Wir wünschen der DJK Blau-Weiß Wittichenau viel Erfolg im Pokalfinale gegen SV Königsbrück/Laußnitz im heimischen Stadion (27.06.2015, 15:30 Uhr Anstoß).

 

Bildquelle: LR-Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.