Mi. Sep 22nd, 2021
Nach dem erfolgreichen 4:1 Auswärtssieg vor 2 Wochen in Ottendorf,gehört unser besonderer Dank Erhard Weichert, der vertretungsweise das Spiel leitete. Nun galt es im heutigen Heimspiel, gegen die noch ungeschlagene SG Großnaundorf, dies zu wiederholen. Die ersten Minuten der Partie gehörten den Gästen, da wir durch unsicheres Verhalten und schlechtes Paßspiel den Gegner immer wieder zu gefährlichen Angriffen einluden. In dieser Situation konnte ein Distanzschuß in der 10 Minute nicht unterbunden werden, durch den die SG in Führung ging. Geweckt vom Gegentreffer war das Spiel nun ausgeglichener und zum Ende der ersten Halbzeit erarbeiteten wir uns sogar optische Vorteile. Leider wurden diese nicht in Zählbares umgesetzt. So ging es mit dem 0:1 in die Pause.
Zu Beginn der zweiten Hälfte plätscherte die Partie vor sich hin, da wir unsere Bemühungen nicht verstärken konnten und die Gäste nur das Notwendigste taten. Der Trainer versuchte nun durch Umstellung auf zwei Spitzen das Spiel noch zu drehen. Das brachte uns auch ein paar gute Möglichkeiten um zum Ausgleich zu kommen, die der Gästekeeper aber vereitelte. In der 64. Minute war der Traum das Spiel noch zu drehen ausgeträumt, als die Jungs von der SG Großnaundorf einen Konter über die linke Seite erfolgreich zum 0:2 abschlossen. Mit einer besseren Chancenverwertung wäre vielleicht mehr drin gewesen.
Am Dienstag (6.11. 17 Uhr) erwarten wir zum Nachholespiel die DJK Blau-Weiß Wittichenau in der Schwarzwasserarena in Zeißig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.