So. Sep 19th, 2021

Am Sonnabend begab sich der SV Zeißig auf den Weg nach Königswartha um da sein erstes offizielles Testspiel zu absolvieren. Mit dem Bezirksligisten stand somit der erste Gradmesser auf dem Programm, nachdem man mit einem 3:0 Sieg gegen 1919 A-Jugend und 6:0 gegen den FC Lausitz bereits 2 Trainingsspiele absolvierte. Königswartha begann auch forsch und versuchte den SVZ unter Druck zu setzten. Diese befreiten sich, bei schweren Platzverhältnissen, zunächst noch mit guten Kombinationen und kamen so zu ersten Chancen als zweimal Tony Bach allein aufs Tor zu rennt jedoch knapp scheitert. Danach war allerdings Königswartha am Drücker und kam so auf eine 3:0 Halbzeitführung(Wiechmann 23.,29.min, Angermann 39.min). Nach der Pause machte Königswartha weiter das Spiel, der SVZ stellte sich aber hinten gut und versuchte über Konter Nadelstiche zu setzten, was auch kurz nach der Halbzeit von Erfolg gekrönt wurde, als Marco Helling einen Abwehrfehler nutze und auf 3:1 verkürzte. Danach gab es bei zunehmend schlechteren Platzbedingungen noch Chancen auf beiden Seiten das Ergebnis besser bzw. höher zu gestalten, aber die sich bietenden Chancen konnten nicht genutzt werden, sodass es bis zum Ende beim 3:1 blieb. Dies war das letzte Testspiel, bevor es in 2 Wochen zum Rückrundenauftakt nach Sohland geht.

SVZ: Mietschke – Tschierske ,Klitzke, Mitzscherling, Döhl – Walter, Bach, Kober, Helling – Scholz, Schmaler

 

Quelle: DJ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.