Di. Sep 21st, 2021

SVZ II

Um 10:30Uhr am Sonntag empfing die zweite Mannschaft des SVZ die zweite Mannschaft des LSV Neustadt/Spree. Das Hinspiel der Tabellennachbarn endete 1:1 Unentschieden und so wollten die Zeißiger zu Hause den Sieg holen um sich etwas abzusetzen. Energisch und druckvoll begannen die Gastgeber die erste Halbzeit. Man wollte zeigen, dass man diese 3 Punkte verdiente. Zahlreiche Chancen wurde aber teils kläglich vergeben, oder landeten am Querbalken. Doch dann wurde die harte Arbeit, etwas glücklich, durch Schumacher belohnt, der eine Ecke direkt verwandeln konnte. Sicher half der Wind etwas, aber die Führung war völlig verdient. Mit gutem Gewissen ging man in die Halbzeit und hoffte weiter auf den „3er“. Doch diese Hoffnung wurde am Ende der Partie zerstört, als in der 76. Spielminute der eingewechselte Paul Hausding, nach einem Abwehrfehler den Ausgleich erzielen konnte. Insgesamt geht diese Punkteteilung am Schwarzwasser in Ordnung, weil Zeißig zu sorglos mit den Chancen umging und die Neustädter dies bestraften. So spielte man wieder Unentschieden kann aber auf eine kleine Serie zurückblicken. Schließlich ist man seit 6 Spielen ungeschlagen und hat mit dem leidigen Thema Abstieg nicht mehr so viel zu tun.

SVZ II: Zschorlich – Genz; T. Schumacher; Schäfer; Nikielewski (38. min Friedrich) – Pieprz; Liebsch; Lange; D. Schumacher; Helm – Dietrich (71.min Eberhardt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.