Mi. Sep 22nd, 2021

Jugend

Beim letzten Auswärtsspiel vor der Winterpause, hieß der Gegner am Samstag SpG Oberland SG Wilthen / SV Großpostwitz-Kirschau / SV Weiß-Rot Schirgiswalde. Bei sibirischen Temperaturen begannen unsere Jungs äußerst nervös und diverse Abspielfehler luden den Gastgeber förmlich ein, um auf unseren Kasten zu zielen. Wir können uns nur bei unserem Keeper Florian „Hippi“ Hippauf bedanken, der heute wieder eine sensationelle Partie gemacht hat, das aus diesen Möglichkeiten der Hausherren keine Tore resultierten. Auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnten wir uns wenig befreien und wenn doch war unser Auftritt einfach zu harmlos. So ging es torlos zum Pausentee. Am Anfang des zweiten Durchganges blitzte kurzzeitig auf was in uns steckt, als ein schnell ausgeführter Konter Till Wolthusen erreicht und dieser den Ball über den gegnerischen Tormann lupft und damit in der 43. Minute das 1:0 aus unserer Sicht markieren. Aber mit der knappen Führung konnte man sich nicht in Sicherheit wiegen. Immer wieder segelte Hippi durch den Fünfmeterraum, um den Ausgleich zu verhindern. In der 60. Minute war es aber noch einmal an uns, durch ein fast identisches Tor wie in Minute 43 erneut durch unseren Torjäger Till Wolthusen, das Ergebnis auf zwischenzeitlich 2:0 zu schrauben. Dennoch spiegelte das nicht den wahren Spielverlauf wieder, denn wir hatten weiter Probleme Positionen zu halten, genau abzuspielen und den Gegner frühzeitig zu stören. So verschläft man es in der 70. Minute einen Ball konsequent zu klären und der daraus resultierende Anschlusstreffer lässt sich auch von Hippi nicht mehr verhindern. In den Schlussminuten haben die Oberländer noch einmal die Chance zum Ausgleich, aber Torwart Hippauf hielt die 3 Punkte und das 2:1 für uns fest bis zum Abpfiff. Rückblickend muss man sagen, dass unsere Spielanlage seit den letzten Spielen nicht mehr sehr ansehnlich ist, aber Punkte damit eingefahren werden. An dieser Problematik muss in der Rückserie unbedingt gearbeitet werden, um sich Hoffnungen auf einen der vorderen Tabellenplätze zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.