So. Sep 19th, 2021

Jugend

Am frühen Sonntagmorgen begrüßten wir den FV Ottendorf-Okrilla in der Schwarzwasserarena. Trotz des zeitigen Anstoßtermins zeigten sich die Gäste hellwach und nutzten das bereits zwei Minuten nach Anpfiff zum 0:1 aus. Unsere Hintermannschaft war durch fehlende Spieler anders formiert und es herrschte in der Anfangsphase noch Unordnung. Das Tor weckte ihm Gegenzug unsere Jungs aus dem Schlaf und schon 10 Minuten später kann Alexander Lindock den Ausgleich erzielen. Im weiteren Verlauf übernahmen wir mehr und mehr das Spiel, ohne jedoch zu glänzen. Noch vor der Pause kann Peter Seifert sich auf der rechte Seite durchsetzen und den Ball scharf auf Tom Krause spielen, der ihn zum 2:1 Halbzeitstand einnetzt.
Dreißig Sekunden nach Wiederanpfiff nutzt Tom Krause eine Unachtsamkeit des Gästekeepers, um unsere Führung auf 3:1 auszubauen. Unsere optische Überlegenheit auch in der zweiten Spielhälfte, wurde nur durch vereinzelte gefährliche Aktionen der Ottendorfer unterbrochen. Diese wurden durch unsere Abwehr gemeistert und so konnte der Gegner nichts zählbares mehr verbuchen. Dafür konnten sich Kevin Tirok, Eric Lischke und 2 mal Till Wolthusen in die Torschützenliste eintragen und somit den Endstand von 7:1 herstellen. Am Donnerstag (3.4.) findet in der Schwarzwasserarena um 18 Uhr unser Pokalspiel gegen die Sportfreunde SG Crostwitz statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.