Do. Sep 23rd, 2021

jugend

Am Mittwoch begrüßten wir die SpG DJK Ralbitz/Horka/ SG Crostwitz in der Schwarzwasserarena. Mit keinen guten Erinnerungen an das Hinspiel (wir verloren 8:0) gingen wir in die Partie und begannen deshalb etwas nervös. Unsere Offensive reagierte oft überhastet und verlorene Bälle nutzte der Gegner für sein schnelles Konterspiel. Unsere Hintermannschaft konnte die Fehler gut klären, was der Mannschaft von Minute zu Minute mehr Sicherheit brachte. Das erste Achtungszeichen setzte Max Krause in der 10. Minute, aber leider nur an die Querlatte. In den drauffolgenden Spielminuten wollten wir unbedingt zum Torerfolg kommen, jedoch fiel uns kein geeignetes Mittel ein. Einen gefährlichen Distanzschuß der Ralbitzer in dieser Phase, konnte unser Keeper Florian Hippauf über die Latte lenken. In der 33. Minute nahm uns Max Krause mit dem 1:0 den Druck und wir konnten befreit in die Halbzeitpause gehen.
Die Ralbitzer begannen sehr engagiert, um den Ausgleich zu erzielen. Unbeeindruckt davon erhöhten wir schon 5 Minuten nach Wiederanpfiff auf 2:0 durch Max Krause. Jetzt ging das Spiel fast nur noch auf das gegnerische Tor, aber erst in der 50. Minute konnte Markus Popella, nach Pass von Till Wolthusen, die Pille zum 3:0 einschieben. Einen leichtferig verlorenen Ball in der Vorwärtsbewegung nutzte der Gegner, um in Minute 65 den Anschlußtreffer zu erzielen. Bis zum Abpfiff verwalteten wir das Ergebnis von 3:1 und konnten somit heute für eine Revanche sorgen.
Am Samstag geht es zum Auswärtsspiel nach Großdrebnitz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.