Di. Sep 21st, 2021

War es das erste Heimspiel oder der große Fanblock der unsere Jungs animierte aus allen Lagen zu schießen. Fünf verschiedene Torschützen und der „Baumlange Riese“ Max Krause (er ist noch C – Junior) netzte gleich vier Mal (23., 43., 52., 76. Minute) ein. Sehr zur Freude von Dirk Jürß der Trainer Geisler vertrat.  Gemeinsam mit den Weißkollmer Trainern Schneider/Petrick sah man eine überlegene erste Halbzeit bei der nur zu wenig Tore fielen. Den Anfang machte in der 10. Minute Christian Grader der auch das 6:1 schoss. Ebenfalls zweimal erfolgreich waren Robert Waschnick (65. & 80. Min.) und Fabian Noack (72. & 75. Min.) mit einem sicheren verwandelten  Elfmetertor. Auch Stürmer Richard Petschick trug sich in der 46. Min. zum 4:1 in die Torschützenliste ein. Fazit von Trainer Jürß:“ Es gab kleine Kunstpausen aber im Großen und Ganzen bin ich mit der Leistung zufrieden“. Jetzt geht es am 22.9., Anpfiff ist 10.30 Uhr,  nach Großröhrsdorf.

Ein Gedanke zu „Kantersieg der B-Jugend gegen „Schiebock““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.