Mi. Sep 22nd, 2021

Am Sonntag empfing die zweite Mannschaft des SVZ die Spielvereinigung von Lohsa/ Weißkolm im Jahnstadion. Dort wurde auf Kunstrasen gespielt, da der Platz am Schwarzwasser nach wie vor nicht bespielbar war. Vom Anstoß weg entwickelte sich eine zerfahrene Partie mit schönen Kombinationen im Mittelfeld aber wenig Strafraumaktionen. Einige halbwegs gute Einschusschancen wurden auf beiden Seiten vergeben und so waren fast alle im Pausenmodus, bis auf Tietze, der kurz vor der Pause einen herrlichen Freistoß ins Zeißiger Tor befördert. So ging es mit diesem 0:1 in die Pause. In der 2. Halbzeit ließ man Ball und Gegner häufig gekonnt laufen und spielte sich immer wieder vor das Gehäuse der Gäste aus Lohsa/ Weißkolm. Jedoch wurden die Strafraumszenen kläglich vergeben. Die Spielvereinigung beschränkte sich aufs Kontern und setzte ein paar gute Nadelstiche, welche aber nicht zum Erfolg führten. So blieb es am Ende bei 0 Punkten für die Mannen aus Zeißig, denen es nicht gelang diesen Rückstand noch zu drehen. Ein 0:0 wäre bei diesem Spielverlauf wohl angemessen aber so läuft es halt wenn man unten drin steht und die Gegner einen positiven Lauf haben. Nächste Woche geht es zum Spitzenteam des FC Lausitz Hoyerswerda. Vielleicht kann man ja zum Abschluss der Hinrunde noch für eine kleine Überraschung sorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.