Do. Sep 23rd, 2021

Am Sonntag gastierte die Kreisoberliga-Reserve aus Bergen zum 1. Spieltag der ewag-kamenz-liga 2015/2016 im Sportpark. Bei gutem Fußballwetter konnte das Trainergespann Krasowski/ Nowotnick auf fast alle Akteure zurückgreifen. Lediglich Standbyspieler Schumacher sowie die verletzten Gerken, Friedrich und Fritsch standen nicht zur Verfügung. Mit neuer Konstellation in der Aufstellung und unter Führung des neuen Kapitäns Lange starteten die Zeißiger in ihre fünfte Kreisliga Saison. Nach der eher schlechten Vorbereitung erwartete man nicht viel vom Saisonauftakt, dennoch war die Vorgabe sich so gut wie möglich zu präsentieren. Doch das wollten auch die Aufsteiger vom Landsportverein, die gleich zu Beginn der Partie deutlich machten, dass sie gekommen sind, um in der Liga zu bleiben. Gleich in der zweiten Minute nutzte Wussow die Unaufmerksamkeit der Gastgeber und netzte zur Bergener Führung ein. Danach sortierte sich der SVZ, kam in der Folge auch gut ins Spiel. Doch Bergen stand gut und verteidigte robust. Einige kleinere Möglichkeiten auf beiden Seiten wurden vergeben, so dass der Unparteiische nach 45 Minuten beim Stande von 0:1 zur Pause pfiff. Nach dem Wiederanpfiff erwischte Zeißig den besseren Start und kam durch ein sehenswertes Solo von Kapitän Lange zum 1:1 Ausgleich. Die Partie nahm nun Fahrt auf und die knapp 70 Zuschauer sahen ein Spiel mit Derbycharakter. Bissige Aktionen und einige Nicklichkeiten hielten Einzug, die Zweikämpfe wurden härter geführt. In der 78. Minute schweißte Pieprz das Leder mit einem fulminanten Volleykracher ein und brachte den SVZ in Front. 2:1! Die Gäste aus Bergen, deren Kräfte nun langsam schwanden, mobilisierten nochmal alles und brachten einige Angriffe nach vorn. In der 85. Minute kommt Wussow bei einem Zweikampf im Strafraum zu spät und hält drüber. Zur Verwunderung aller (selbst der Bergener) zeigte der indisponierte Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt, statt einen Freistoß für die Hausherren zu geben. Obwohl Keeper Gronau die richtige Ecke erahnte verwandelte Wussow selbst zum 2:2 Ausgleichstreffer. Auch die letzten Spielminuten brachten keinen Sieger zu Tage.

Fazit: Alles in allem ein gerechtes Unentschieden, da keine der beiden Mannschaften zwingend genug den Torerfolg suchte. Der LSV Bergen II holt den ersten Kreisliga A-Punkt. Der SVZ II wird in den kommenden Wochen nach der schlechten Saisonvorbereitung noch seine Form finden müssen. Schon am kommenden Freitag geht es die ambitionierte eigene A-Jugend in einen Testkick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.