Mi. Sep 22nd, 2021

Am Samstagnachmittag empfing das Team des SV Laubusch die Reserve vom SVZ. Die Zeißiger wollten natürlich einen Sieg holen und hatten auch das Spielermaterial um dies zu verwirklichen. Auf dem Platz der Laubuscher begann das Spiel sehr zögerlich. Ein klassisches Abtasten. Der SV Laubusch kontrollierte das Spiel aber es gab kaum Chancen. Die Ballbesitzphasen der Zeißiger wurden in der Offensive zu hastig abgeschlossen, sodass keine Gefahr auf das Tor der Gastgeber ausgeübt werden konnte. Einzig Gronau hatte 1-2 Chancen sich auszuzeichnen, als er souverän auf der Linie agierte. Mit einem 0:0 ging es demzufolge in die Pause. In der 2. Halbzeit agierte Laubusch offensiver und tat mehr für das Spiel. Davon ließen sich die Zeißiger zusehends beeindrucken und Laubusch konnte folgerichtig in der 60. Spielminute auf 1:0 stellen. Davon schienen die Zeißiger so beeindruckt zu sein, dass sie gar nicht mehr ins Spiel fanden. Laubusch hatte kurz nach der Führung die Chance zu erhöhen, tat dies aber erst kurz vor Schluss, nachdem Zeißig Räume öffnete um nochmal nach vorne zu spielen. Eine völlig berechtigte und klare Niederlage für Zeißig, die trotz einer guten Mannschaft kein gutes Spiel zeigten. In den letzten Spielen muss mehr investiert werden um den jetzigen Tabellenplatz noch zu halten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.