Do. Sep 23rd, 2021

Am Sonntagvormittag empfing die Zweite des SVZ, den SV Aufbau Deutschbaselitz. Bei kühlen Temperaturen sahen die Zuschauer über weite Strecken ein zähes, höhepunktarmes Spiel. Die meisten Aktionen fehlte es an Genauigkeit und dem Quäntchen Glück um gefährlich zu werden. So dauerte es bis zur 32. Minute als ein langer Ball Neubauer erreicht, der die Fussspitze an den Ball bekommt und anschließend mit SVZ-Keeper Gronau zusammenprallt, der dadurch nicht mehr verhindern das der Ball ins Tor kullert. Kurz vor der Pause dann, der erste gefährliche Schuss des SVZ durch Schäfer. Doch sein Versuch von der Strafraumgrenze geht links am Tor vorbei. Die Zweite Halbzeit mit ähnlichem Bild. Der SVZ in seinen Aktionen zu unkonsequent und Deutschbaselitz beschränkte sich auf gelegentliche Angriffe, meist über die Außen vorgetragen, die jedoch allesamt vergeben wurden. In der letzten Spielminute dann doch noch die große Chance zum Ausgleich. Gaede taucht freistehend vor dem Deutschbaselitzer Gehäuse auf, doch kann den Ball nicht in diesem unterbringen. So blieb es in einem schwachen Kreisligaspiel beim 1:0 für die Gäste.

SVZ II :Gronau – Genz, Schäfer, Klitzke, Jannack – Helling, Nikielewski (81. Friedrich), Gaede, Petko – Löschner (46. Eberhardt), Madysa (63. Kuhla)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.