Di. Sep 21st, 2021

TSV Pulsnitz 1920 – SpG FCL/SVZ/SpVgg Lohsa Weißkollm 5:1
Erneut musste Betreuer Dirk Jürß für den verhinderten Trainer Geisler in die Bresche springen und das Punktspiel in Pulsnitz leiten. Aus dem erhofften Punktgewinn wurde aber nichts. Das Spiel begann ganz gut. Wir haben in den ersten 30 min das Spiel mitbestimmt und uns auch einige Torchancen erarbeitet. Zehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff kam es zu Auflösungserscheinungen in Mittelfeld und in der Verteidigung. Es fehlte an der Laufbereitschaft und die Fehlabspiele waren gravierend. Pulsnitz schlug dann dreifach zu (33. Min., ,35. Min., 37. Min.). Zweimal traf der Gastgeber noch in der zweiten Spielhälfte ehe Richard Petschick einen Torwartfehler ausnutzte und zum 1:5 einschoss.

Am 20.10. empfangen wir in Weißkollm um 10.30 Uhr die SG Oßling Skaska.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.