Keine Punkte in der Fremde

SC 1911 Großröhrsdorf-SV Zeißig 2:0 (0:0)

Großröhrsdorf – Zeißig 2:0 (0:0) Zuschauer 75Das Spiel vergessen…??? Abhaken…???!!!!Das geht bei diesem Spiel nicht sooo einfach…die schlechteste Leistung in der LK Ost…bisher…Aufarbeitung in angesagt…Zeißig schwach und ohne Ideen nach vorn…nur der Zeißiger Torwart zeigte… Eier (Sorry ) und bewarte Zeißig vor einen Debakel…Die mitgereisten Fan`s sahen eines der schlechtesten Spiele…(allgemeiner Kommentar)Viel Arbeit für das Trainer-Duo Hoßmang- Krohmer…habe versucht…die besten Szenen zu verarbeiten…es gab aber kaum welche…Kurz und Kompakt …alles zum Spiel… in 8`45 min……Wir müssen nach vorn schauen…die Köpfe nicht hängen lassen….es wird schon werden…die Fan`s und das SVZF glauben an Euch……und…hoffentlich …!!! … baut das irgendwie auf…+++am 20.Oktober ist Weixdorf zu Gast in Zeißig+++

Gepostet von SV Zeißig Fernsehen 2018/2019 am Samstag, 6. Oktober 2018

 

Zeißig war gewarnt: In der letzten gemeinsamen Kreisoberliga-Saison, 2016/17, war man bei den 1911ern nicht über ein 1:1 hinausgekommen, und auch das Rückspiel gewann man nur knapp mit 3:2. Nun sah man sich also in der Landesklasse wieder – und Zeißig verlor beim bis dato sieglosen Aufsteiger. Dabei bestimmten die Gäste die Partie mit viel Ballbesitz, aber es war brotlose Kunst; Chancen Fehlanzeige. In Hälfte 2 war es zunächst die Schwäche der Zeißiger bei Standards, die den Weg ins Unheil öffnete: Christoph Klittel köpfte nach einem Eckball zur 1:0-Führung (66.) ein. Die Zeißiger gaben sich nicht auf, kamen durch Kober und Kutscher zu ihren (einzigen) Möglichkeiten, aber nicht zum Erfolg. So nutzte Großröhrsdorf einen kapitalen Bock in der Schwarzwasseraner Abwehr, um durch Daniel Bürgers 2:0 (80.) die Entscheidung zu besorgen.

Quelle: Sächsische Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Posted by: SVZ on