Di. Sep 21st, 2021

Hippi

SpG Lausitz/Zeißig/Lohsa Weißkollm – TSV 90 Neukirch 1:3

Diese Niederlage braucht man nicht schönzureden. Innerhalb von 10 Minuten machte uns Neukirch mit drei Toren (20. 26. 29. Min.) platt. Die Mannschaft brach danach auf fast allen Positionen ein mit Ausnahme des B-Junioren Torwart Florian Hippauf. Hippi konnte einem bei den unhaltbaren Treffern leidtun. Er war es der mit seiner Ruhe (im Gegensatz zu einigen Mitspielern) die Mannschaft wieder langsam Aufrichtete. In der 2. Halbzeit sah es besser aus aber das Nervenkostüm spielte den Jungs einen Streich. Dazu kamen Verletzungen sodass die letzten 20 Minuten zu zehnt gespielt werden musste (schwere Verletzung von Dustin Leps 22. Minute – wir wünschen gute Besserung). Nach dem Johannes Lenicker einen Elfer nicht verwandeln konnte machte er es 10 Minuten besser als er einen Eckball (78. Min.) direkt verwandelte. Der anschließende Sturmlauf brachte danach keine Resultatsverbesserung mehr. Beide Trainer waren sich einig das Schiedsrichter Hermansa viel zu lange mit den Karten zögerte um Ruhe in beide Teams zu bringen. Das letzte Spiel ist in Radibor am 30.11 um 9.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.