Fr. Sep 24th, 2021

Der Favorit aus Zeißig bestimmte von Beginn an gegen arg ersatzgeschwächte Burgneudorfer die Partie, tat sich jedoch schwer auf dem teils noch durchfrorenem Rasen. Durch einen harmlosen Schuß aus gut 20 Metern konnte der Gast früh in Führung gehen. Der Burgneudorfer Schlussmann sah hierbei mehr als unglücklich aus. Die Hausherren versuchten mit Kampf dagegen zu halten und konnten sogar Mitte der ersten Hälfte ausgleichen. Doch die Freude sollte nicht bis zur Pause anhalten. Einen Schnitzer in der Burgneudorfer Hintermannschaft nutzte der SVZ zur erneuten Führung.
Nach der Pause drückten die Gäste weiter und erhöhten nach kurzer Zeit bereits auf 1:3. Burgneudorf schaffte zwar noch einmal den Anschluss, musste dann jedoch noch 3 weitere Treffer hinnehmen. So gewann der Gast vom Schwarzwasser verdient, jedoch in Anbetracht der Torentstehung, wohl 2 Tore zu hoch.

Quelle: RW-Burgneudorf

0 : 1 Tschierske, Tom            4.min
1 : 1 Werner, Thomas           14.min
1 : 2 Kober, Andreas             42.min
1 : 3 Kober, Andreas             73.min
2 : 3 Strecker, Matin               77.min
2 : 4 Nusa, Sven                     83.min
2 : 5 Kober, Andreas              85.min FE
2 : 6 Rößler, Christian           90.min

SVZ: Schäfer – Teßmann, Helling, Tschierske, Bach, Jannack(79.min Mitzscherling) – Kober, Krause, Petko – Nusa, Schacht(59.min Rößler)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.