Do. Sep 23rd, 2021
Der momentan Tabellenletzte aus Thonberg/ St. Marienstern mußte am Sonntag mit einer arg dünnen Personaldecke in das Punktspiel starten. Diese Fakten wollten wir jedoch außer Acht lassen und an die Leistungen vom Dienstag anknüpfen. Leider gelang das unserer Mannschaft nicht und der Egoismus besiegte den Teamgeist. Von Beginn an wollte jeder Einzelne glänzen und die Partie im Solo entscheiden. Das Trainerteam versuchte von außen den Mannschaftsgeist noch einmal zu wecken, dies gelang aber nur in sehr wenigen Phasen des Spiels. Als Torschützen konnten sich eintragen:  Maximilian Rumpp; Till Wolthusen; Florian Hippauf sowie Jonas Schramm. Am Ende besiegten 11 Zeißiger die 8 Klosterkicker mit 9:0.
Wir sind leider weit unter unseren Möglichkeiten geblieben, ansonsten wäre ein deutlich höherer Endstand drin gewesen. Das nächste Punktspiel ist am Samstag gegen Großdrebnitz in Weißkollm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.