Mi. Sep 22nd, 2021

SpG FC Lausitz Hoyerswerda – SV Burkau 3:1
Wir sind im Viertelfinale! Die Mannschaft hat sich den Einzug in die nächste Runde wahrlich verdient. Nach ein paar Startschwierigkeiten lief es besser dennoch blieben die großen Höhepunkte aus. Die Halbzeitansprache verfehlte ihre Wirkung nicht und dementsprechend ging die Mannschaft die 2. Halbzeit an. In der 41. Minute war es Paul Baude der goldrichtig stand und das 1:0 erzielte. Die Spielgemeinschaft drang auf das nächst Tor aber vernachlässigte ihre Absicherung. Burkau nutzte so ein Fehler eiskalt aus und kam in der 55.Minute zum Ausgleich. Zwei Minuten später hämmerte Defensiv Spieler Robert Waschnick einen Frust-Schuss aus 25 m zur erneuten Führung in die Maschen. Den Schlusspunkt setzte Paul Ette der mit einen Solo kurz vor Schluss das 3:1 erzielte. Eine überzeugende Leistung zeigten Eric Schönfelder und  Oscar Laband. Auch Fabian Noack deutete an das er sich mit der Zentralen Position angefreundet hat.  Ruhiges und unauffälliges agieren vom Schiedsrichter
Rudi Schürmann (Neustadt/Spree)!
Samstag den 19. November spielen  die C – Junioren um 14 Uhr in Königsbrück.

hjg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.