Mi. Sep 22nd, 2021
Im Vorspiel, der zweiten Männermannschaft des SV Zeißig, empfing die D-Jugend unserer Spielgemeinschaft den frischgebackenen Hallenmeister der Saison 2011/12 vom HSV 1919. Wie erwartet gab der Gegner von der ersten Minute an Vollgas und wir hatten sichtlich Probleme in die Partie zu kommen. Außer einem ersten, zaghaften Entlastungsangriff durch Philip Preiss in der 6. Minute gelang unserer Mannschaft nichts nennenswertes. In der 10. Minute vermag der Gegner die Unordnung in der Hintermannschaft auszunutzen und das 1:0 in die Maschen zu setzen. Endlich wach gerüttelt, erarbeiteten wir uns einige gute Möglichkeiten zum Ausgleich, die aber, leider nicht belohnt wurden. Nun kam es wie so oft im Fußball, die Gäste bestraften dies mit einem tollen Distanzschuß, der ihnen die 0:2 Führung bescherte. Sich nicht aufgebende Zeißiger erkämpften sich in der 22. Minute den Anschlußtreffer durch Philip Preiss. Trotz aller Bemühungen zum Ausgleich zu kommen, konnten wir nicht verhindern das die Jungs vom HSV 1919 vor der Pause auf 3:1 erhöhten.
In der Pause baute der Trainer seine Mannen noch einmal auf und die Jungs gingen motiviert in die zweite Hälfte. Nach einigen erfolglosen Möglichkeiten kam erneut Philip Preiss in der 42. Minute zum Torerfolg und verkürzte damit auf 2:3. Als kurz darauf Sebastian Glock zum Ausgleich beitrug, witterten wir die Chance das Spiel noch einmal zu unseren Gunsten zu drehen. Nun war es ein offener Schlagabtausch. Beide Teams wollten die Partie unbedingt für sich entscheiden. Drei Minuten vor Schluß gelang den Kickern vom HSV 1919 schließlich der Siegtreffer zum 3:4. Schade, das wir nicht von Anfang an so ins Spiel gefunden haben, wie in der 2. Halbzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.