Do. Sep 23rd, 2021

Nach der bitteren 1:0 – Niederlage am letzten Wochenende in Königswartha war es für die Zeißiger Reserve an diesem Spieltag wichtig, mit einem Sieg gegen Steinitz den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren. Dementsprechend engagiert gingen die Jungs von Beginn an zu Werke. In den ersten 30 Minuten wurden zunächst jedoch einige Großchancen versäumt, bei denen das Aluminium des Tores mehrfach auf seine Standfestigkeit überprüft wurde. Mit dem Wetter besserte sich dann doch glücklicherweise die Chancenverwertung: Nach langem Ball von René Forche und Schuss von Denny Schäfer, war es Rico Hubrich, der in der 36. Minute zum längst überfälligen 1:0 für die Zeißiger abstauben konnte. Gegen eher defensiv eingestellte Steinitzer konnte dann Sanftleben nach dem Seitenwechsel in der 49. Minute, in Szene gesetzt von René Forche, allein auf den Steinitzer Schlussmann zulaufen, diesen tunneln und zum 2:0 erhöhen. Kurz darauf sorgte Denny Schäfer in der 52. Minute per Foulelfmeter für den nächsten Torjubel – 3:0. In der 65. Minute spielte dann Udo Eberhardt seinen in die Spitze laufenden Sohn Denny Schäfer mit einem überlegten Pass an, der dann trocken in die lange Ecke zum 4:0 – Endstand einnetzen konnte. Das eine oder andere Tor hätte im Anschluss schon noch fallen dürfen, nichtsdestotrotz lässt sich auf dieser Leistung aufbauen, um eine solide Grundlage für den Ligaendspurt zu schaffen.

SVZ II: Unglaube – Eberhardt, Hubrich (65. Min. Vorback), Scholz, Döhl – Genz, Fritsch (81. Min. David Schäfer), R. Forche, Nikielewski – Denny Schäfer, Dietrich (45. Min. Sanftleben)

Von Fritschi

Ein Gedanke zu „Reserve schlägt Gäste aus Steinitz souverän mit 4:0“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.