So. Sep 26th, 2021

large_fussball-II_17794778.onlineBildEin bitterer Moment für die zweite Mannschaft des SV Zeißig. Mit viel Glück reichte den Gastgebern aus Königswartha am Sonntag ein Treffer in der 48. Minute. Der SVZ kämpfte danach aufopferungsvoll in dieser so wichtigen Partie, wurde jedoch nicht belohnt. Durch dieses verloren gegangene Schlüsselspiel gegen Königswartha gab Trainer Sir Krasse Krasowski wahrscheinlich die letzte Chance her, noch aus eigener Kraft den Titel zu holen. „Dieses Traumziel ist nun in weite Ferne gerückt“, so der Trainer sehr enttäuscht direkt nach der Partie. Bei nun schon 7 Punkten Rückstand auf Platz 1 müsste in der Tat wirklich einiges passieren. Zudem werden sich die Spitzenclubs aus Lauta, Wiednitz und Köwa tendenziell keine weiteren Patzer mehr leisten.

SVZ II: Löschner (24.min Fritsch) – Hubrich (71.min D. Forche), Schmidt, Scholz, Döhl – Genz, Eberhardt, Vorback, Nikielewski – Schäfer, Rößler (16.min R. Forche)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.