Do. Sep 23rd, 2021

cache_920682111Ein unglaublicher Druck wird am kommenden Wochenende auf unserer Mannschaft lasten. Trotz der nicht erreichten Ziele und nur mäßigen Rückrunde, könnte das Team von Bernd Buchold diese Saison trotzdem noch den größten Erfolg der Vereinsgeschichte feiern und die Spielserie unter den 3 besten Mannschaften abschließen.
Doch der Weg zur historischen Platzierung ist steinig und gefährlich. So muss am Samstag Knappenrode geschlagen werden. Ein Sieg ist absolute Pflicht.
Das dachten jedoch sicher auch die starken Neustädter, die sich vor knapp 2 Wochen vor heimischer Kulisse blamierten und sich sämtliche Zähne ausbissen am Knappenbeton. Nachlässigkeiten wie gegen Lohsa wird man sich in der ausverkauften Knappenroder Braunkohlearena nicht leisten können. Es steht viel auf dem Spiel. Anpfiff zur großen Schlacht ist Samstag 15 Uhr in Knappenrode. Außer Marcus Frosch, der sich gegen Lohsa seine 5. gelbe Karte abholte, und Jörg Schuster, dessen Einsatz noch ungewiss ist, kann das Trainergespann aus dem Vollen schöpfen.
Zeitgleich will Aufsteiger Bergen im Spitzenspiel des 25. Spieltages unbedingt Laubusch demütigen und sich damit gebührend bei den Fans verabschieden, da es sich dabei um das letzte Heimspiel in der Stadtliga handelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.