Di. Sep 21st, 2021

cache_2005059211Die Spannung ist am Siedepunkt. In knapp 50 Stunden geht die Reise für den SVZ nach Laubusch. Dort trifft die Mannschaft des Generals auf den SVL, der klarer Favorit in dieser Partie ist. Doch gerade jetzt in dieser Situation braucht unsere Mannschaft weitere Erfolge um sich im oberen Tabellendrittel festzusetzen. Nüchtern betrachtet wird es sehr schwer werden einen oder gar 3 Punkte aus Laubusch zu entführen. Dennoch ist der SVZ durchaus in der Lage für eine Sensation zu sorgen, entscheident wird auch hier wieder sein, ob die Mannschaft klar im Kopf ist. An den Kampfgeist und den Willen zum Sieg wie in der vergangenen Woche auf dem Steinitzer Teufelsacker müsste demnach angeknüpft werden. In Sachen Personal wurde die Hiobsbotschaft, dass Spitzenkeeper Christoph Fromelius wohl für knapp 6 Wochen ausfallen wird, langsam verdaut. Arbeitsbedingt kann Ersatztorwart Schäfer leider nur alle 2 Wochen eingesetzt werden. Zufällig hat der SVZ jedoch mit Marko Löschner noch einen Bezirksklasseerfahrenen Toptorhüter in seinen Reihen. Obwohl er seine aktive Laufbahn als Torwart beendet hat und nun als Feldspieler beim SVZ II kickt, stellte er sich schon in der Partie gegen Steinitz zwischen die Pfosten und erwies damit dem Verein einen großen Dienst. Ob er auch weiterhin in die Bresche springt ist noch nicht abschließend geklärt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.