Mi. Sep 22nd, 2021

Nach der 0:3 Klatsche im Hinspiel war wieder gutmachen angesagt. Außerdem hatte der Gegner aus Oßling Skaska zwei Tage vorher schon ein Punktspiel gegen Weißkollm (2:2) in den Beinen. Leider ließen wieder einige Spieler unser Team in Stich so dass nur elf Kicker einsatzbereit waren. Mit Marcel Reim besaß der Gastgeber einen starken und schnellen Spieler der sich von Anfang an einer Sonderbewachung durch Daniel Grader erfreuen durfte. Was er nicht schaffte erledigte Oscar Laband. Eine Schaltpause unserer Mannschaft in der 8. Minute nutzte Oßling zur 1:0 Führung. Da der Sturm komplett abgemeldet war kam die Gefahr nur aus dem defensiven Bereich. Robert Waschnick knallte den Ball mit dem Pausenpfiff aus 25 Meter unter die Latte zum 1:1. Das gleiche Kunststück vollbrachte er in der 50. Minute. Jetzt erst spielte die Mannschaft gelöster auf und erarbeitete sich noch einige Chance. Oßling Skaska versuchte noch einmal das Spiel zu drehen lief aber in einen Konter zum 1:3 rein.
Das  nächste Punktspiel gegen die DJK B/W Wittichenau  findet am 29. April um 10.30 Uhr im Sportpark Zeißig statt!!

hjg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.