Fr. Sep 24th, 2021
SpG Burkau/Steina – SpG Lausitz/Zeißig/Lohsa Weißkollm 0:10
Robert, Robert und immer wieder Robert so könnte der Titel dieses Spielberichts heißen.
Die Rede ist vom einstigen „Dauerläufer“ Robert Waschnick. Mit zwei Toren und drei Tor Vorlagen war er der überragende Spieler auf dem Platz. Es zeigte sich schon in der Vorbereitungsphase das Robert sich stark verbessert hat. Das erste Tor (3. Min.) nach Ecke von Robert welches leicht abgefälscht war erkannte der Schieri als Eigentor an. In der 5. Minute nach einer kurzen Drehung hämmerte Robert den Ball aus 20 m unters Lattenkreuz. Auch Tor Nummer drei ging auf sein Konto. Richard Petschick knallte einen Freistoß in der 30 min. zum 4:0 ins Tor und eine Vorlage von Waschnick netzte Max Krause zwei Minuten später ein. Erneut traf Petschick (34. Min.) und den Halbzeitstand von 7:0 köpfte Oscar Laband nach einer mustergültigen Hereingabe von Waschnick in das Tor. Krause eröffnete 5. Minuten nach Wiederbeginn den weiteren Torreigen gefolgt vom jungen Zeißiger Max Rumpp (57. Min.). Für den 10:0 Endstand (80Min.) zeigte sich das Geburtstagskind Daniel Grader verantwortlich. Neben einem sicher agierenden Schiedsrichter Kalich zeigte sich der Gastgeber trotz dieser hohen Niederlage als fairer Gegner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.