Do. Sep 23rd, 2021

Wir haben frisch und munter begonnen und stellenweise richtig guten Fußball gespielt aber es versäumt ein Tor zu schießen. Mitte der ersten Halbzeit verloren wir fast komplett den Spielfaden retteten uns mit einem 0:0 in die Pause. In der zweiten Spielhälfte luden wir den Gegner regelrecht zum Erfolg ein der sich nicht lange bitten ließ und in der 41. Minute und 60. Minute einschoss. Drei Minuten später gab es für uns einen Strafstoß den Felix Kalbas (Elferschütze vom Dienst eigentlich Noack) vergeigte. Was dann kam war nur noch Krampf und gebolzte. Da nach dem Spiel erst einige Spieler „wussten das sie nächst Woche Jugendweihe haben“ wird die Reise am 19.5 um 10.30 Uhr nach Großharthau kein Deut leichter.

Dirk Jürß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.